ADHS Monitoring - führt Eltern, Lehrer und Arzt zusammen

Tipp: Der Elefant von Parma: 3-teilige Buch- und Seminarreihe zur Förderung der Kommunikation in der Familie von H.Leis

Bücherliste ADS / Hochbegabung

Das ADS - Buch

von Aust-Claus und Hammer.

ADS-Kinder sind oft intelligent, kreativ und begabt. Aber sie können die Flut von Eindrücken, die laufend auf sie einstürmen, nicht richtig filtern. Hier wird konkrete Hilfe angeboten, Fallbeispiele geschildert und eine Reihe von aktuellen Adressen vermittelt.

Mehr dazu

ADS - Hilfen für unruhige Kinder
von Helga Rühling

Wohltuend anders, 7. August 2003

Rezensent: Schmidt aus Bornheim... Stattdessen legt sie den Schwerpunkt auf den erzieherischen Alltag mit schwierigen und unruhigen Kindern, bringt viele kurzgefasste Beispiele und dazu passende erzieherische Grundregeln, die allesamt einleuchten und hilfreich sein können. Mehr

Das ADS-Elterntraining
von Jo-Jacqueline Eckardt

Dieses Buch hilft den Eltern von ADS-Kindern durch den Alltag. Selbstverständlich ersetzt pragmatisches Verhaltenstraining keine Therapie, aber es bietet wertvolle praktische Tipps, die das Familienleben entkrampfen, Schuldgefühle abbauen und den Zugang zu den wahren Bedürfnissen der Beteiligten wieder freilegen. 28 Tage Training Mehr dazu

ADS - Elterntraining von Aust - Claus und Hammer

Jetzt auf DVD !!

- Ein praktisches Workbook für Eltern - Konkrete Tipps für die Erziehung und Begleitung eines ADS-Kindes zum Alltags- und Hausaufgabenmanagement aus dem ADS-Elterntraining mit Kopiervorlagen für Punkteplan, Wochenplaner u.a. Das OptiMind ADS-Elterntraining als praktisches Anwendungsbuch. Mehr dazu

ADS Topfit beim Lernen

Gezielte Hilfen für das Lernen in der Schule und Zuhause, besonders bei Kindern mit ADS. Das Buch ist anschaulich für Kinder in der 5. bis 10. Klasse geschrieben und bietet zahlreiche konkrete Tipps und Ratschläge. In dem neuen Ratgeber der bekannten Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin Frau Dr.Elisabeth Aust-Claus und der Verhaltenstherapeutin Frau Dr.dipl.psych. Petra-Marina Hammer werden die jahrelangen Erfahrungen aus der Praxis zu dem ThemaADS und Schule bzw. Lernen zusammengefasst. Mehr dazu

ADS- Aus Sicht der Kinder

Die CD-ROM ist in Lerneinheiten gegliedert. Die Erfahrungen von Kindern mit ADS in Videosequenzen aus typischen Alltags- oder Schulsituationen und ihre selbst gemalten Bilder verdeutlichen die Problematik aus Sicht der Kinder. Eingearbeitete Texte geben Hintergrundinformation.

Welches sind die typischen Symptome von ADS? Kinder, die permanent auf Hochtouren laufen oder sich total verweigern, die wie ein Wasserfall plappern oder abwesend in die Luft starren? Solche Verhaltensweisen können auf das Aufmerksamkeitssyndrom ADS hinweisen. Allerdings kommen in Berichten über ADS oft nur Experten, Lehrer, Politiker und Eltern zu Wort die Kinder und ihr Erleben stehen nur selten im Mittelpunkt.

ADS Das Erwachsenen-Buch

von Dieter Claus, u.a.

Dies ist eines der wenigen, brauchbaren ADS-Bücher für Erwachsene. Und es ist dringend nötig, denn ADS-Kinder haben oft auch wenigsten einen betroffenen Elternteil und ADS "wächst sich nicht heraus". Nun wird von diesen selbst chaotischen, vergesslichen, spontanen und impulsiv handelnden Personen verlangt für ihr Kind mitzudenken und ihnen ein vernünftiges Handeln beizubringen. Mehr dazu

Rastlose Kinder, ratlose Eltern

von Gerhard W. Lauth, u. a.

Hyperaktivität hat sich zu einer Zeitkrankheit bei Kindern entwickelt. Eltern fragen sich, ob ihr Kind wirklich verhaltensauffällig ist oder einfach nur sehr lebendig. Dieser sachkundige und umfassende Ratgeber zeichnet das Erscheinungsbild der Verhaltensstörung nach und nennt..Mehr dazu

Zappelphillip und Störenfried

von Jutta Hartmann.

Aufmerksamkeitsgestörte Kinder müssen in der Schule nicht scheitern. Ihr Lernverhalten ist nicht defizitär, sondern einfach nur anders. Der Kindertherapeut Jeffrey Freed stellt hier spezielle Übungsprogramme vor, mit deren Hilfe Eltern ihren Kindern einen völlig neuen Zugang zur Welt des Wissens eröffnen können. Mehr dazu

Wackelpeter und Trotzkopf

von Manfred Döpfner.

Trotzige Kinder stellen eine große Belastung für den Familienalltag dar. Aber Eltern müssen ihren Problemkindern nicht hilflos ausgeliefert sein: In diesem Buch wird gezeigt, wie sie sich (und ihren Kindern) helfen...

Mehr dazu

ADHS bei Klein- und Vorschulkindern

von Hannes Brandau

Hyperaktive Klein- und Vorschulkinder sind eine besondere Herausforderung: nicht nur für Eltern, sondern auch für Pädagogen und Therapeuten. Welche Förderung brauchen diese Kinder? Wie können Eltern kompetent beraten werden? Diesen Fragen gehen die Autoren in ihrem fachlich fundierten Buch nach. Anschaulich informieren sie über Ursachen ... Mehr dazu

ADS - So stärken Sie Ihr Kind. Was Eltern wissen müssen und wie sie helfen können.

von Uta Reimann-Höhn, Uta Reimann -Höhn

Der Elternratgeber für ADS: Unter dem Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom leiden sehr viel mehr Kinder, als bisher bekannt. Ihre Eltern brauchen Hilfe: grundlegende Informationen und praktische Ratschläge. Mit gezielten Entspannungs-, Beruhigungs- und Konzentrationsübungen und wirksamen Verhaltensstrategien.

Die unbeachteten Genies. Das Schicksal hochbegabter Kinder.

von Michael Hollenbach.

Wie hochbegabte Kinder sich selber sehen: „Das ist manchmal wie eine Behinderung" - Die Jahre im Kindergarten: „Wenn das Schreiben, Lesen und Rechnen verboten wird" - Die Grundschule: „Wenn Hochbegabte eine Woche lang Katze buchstabieren" - Intelligenztest: - Mehr dazu

Unser Kind ist hochbegabt. Ein Leitfaden für Eltern und Lehrer.

von Franz J. Mönks, Irene H. Ypenburg

Dieser Leitfaden entstand aus einem praktischen Bedürfnis: Immer wieder klagen Eltern und Pädagogen darüber, daß oft erst nach langen und mühseligen Anstrengungen die richtige erzieherische und fördernde Hilfe gefunden wird, die das hochbegabt Kind so dringend... Mehr dazu

Das hyperaktive Kind und seine Probleme

Nicht die Hyperaktivität ist das Hauptproblem der "hyperaktiven Kinder", sondern ihre Aufmerksamkeitsstörung, ihre hohe Sensibilität und ihre Impulsivität. Solche Kinder gab es schon immer. Nur fallen sie heute in unserer Gesellschaft, in unserem Schulsystem eher auf und leiden, wie auch ihre Eltern und Erzieher, darunter, daß sie sich nicht so steuern können, wie es von ihrem Umfeld gefordert wird. Dieser Ratgeber erklärt und beschreibt diese... Lesen Sie mehr